BIO
CDs
PRESSE
GALERIE
contact    
home        



U.F.O. Photo


Adrian Pflugshaupt
Hans Feigenwinter
Herbie Kopf
Pius Baschnagel
sopranosax, flute, bass-clarinet
piano
electric bass, compositions
drums

Download EXPLO 3000 Info
Herbie's EXPLO 3000

neues Live-Album "Fairytale" ab 1.Januar 2014 bei LiVE LiFE Records

Frühere CD's: Bliss und Time Zones


"Energetische Tonkaskaden eines betörenden Sopransaxofons, geheimnisvoll sich verdichtende Klangtexturen eines grandiosen Pianos, getragen von einem variantenreichen Rhythmusgespann mit treibenden Drum-Grooves und eindringlich singenden Basslinien." So und ähnlich lesen sich Konzertberichte über «Herbie's EXPLO 3000». Allein mit diesen wohlklingenden Floskeln wird man der eigenwilligen Musik dieses illustren Ensembles kaum gerecht. Seit Sommer 2000 feilt das Quartett an der Verbindung zwischen ausgeklügelten, vielschichtigen Kompositionen und packender Interaktion mit unmittelbarer Emotionalität.

Die dynamische Band schafft das Kunststück, die anspruchsvoll angelegten und komplex aufgebauten Kompositionen leichtfüssig, ja fast mühelos mit einem unwiderstehlichen Drive und geerdeten Groove auszustatten. Ob ein Suiten-artig konzipiertes Werk, ein virtuoses Unisono-Thema für Bass und Sax oder ein vertrackter Groove im 5/8-Takt: die vier aussergewöhnlichen Instrumentalisten finden in ihren Interpretationen eine wunderbare Balance zwischen schlüssiger Kollektiv-Aussage und individueller Solistensprache.

"Der Zürcher E-Bassist Herbie Kopf darf im positiven Sinne als Unruhestifter bezeichnet werden, ist er doch ein Musiker, der fast ohne Unterbruch neue Ideen ausbrütet - sei es in Form von Kompositionen, sei es in Form von eigenen Bands. In seinen Gruppen präsentiert er mit schöner Regelmässigkeit Spitzenvertreter des helvetischen Jazz, die ganz unterschiedlichen Generationen angehören." schreibt Tom Gsteiger in der Tageszeitung ‘Der Bund’ anlässlich eines Konzerts des Quartetts in der Bundeshauptstadt. Und weiter: "Da war eine Rhythmusgruppe am Werk, die das Prädikat euphorisch wahrlich verdient."

Nach über sechs Jahren erfolgreichen Zusammenspiels in unveränderter Besetzung präsentierte sich «Herbie's EXPLO 3000» im Frühjahr 2007 neu mit dem phänomenalen Pianisten Hans Feigenwinter. Er gilt unbestritten als einer der besten und eigenwilligsten Musiker der europäischen Jazz-Szene. Mit Herbie Kopf verbindet Feigenwinter bereits eine über 25-jährige Zusammenarbeit in verschiedenen Formationen (z.B. bei «hip-noses» mit 4 CD's). Gleichzeitig stellte die Band damals ihr neues Programm «Bliss» vor, dessen Vielfalt an Farben und Stimmungen den ganz unterschiedlichen Temperamenten der vier Musiker genügend Raum lässt.

Im Frühsommer 2007 nahm das Schweizer Radio DRS das Konzert im Zürcher Jazzclub Moods auf. Die virtuosen Solisten setzten Kopfs erlesenen Kompositionen brillante Glanzlichter auf! Das klingende Resultat erschien 2008 als Live-CD mit dem Titel "Bliss" auf dem neuen Label LiVE LiFE Rec.
In der Folge stellte die Band das Album auf mehreren kürzeren Tournéen live vor und flocht allmählich auch einzelne neue Stücke ins Konzertrepertoire ein. Dazu kam im 2012 ein neues Set an Kompositionen aus frischer Feder des Bandleaders.

Mit "Fairytale", dem gänzlich erneuerten Programm, tourt Herbie's EXPLO 3000 während des Jahres 2013 in verschiedenen Ländern auf Club- und Festivalbühnen. Ab Januar 2014 auch mit der brandneuen Live-CD (aufgenommen im Frühling 2013 in Zürich) im Gepäck!